Bestnote im Klimaschutz: Vattenfall erneut auf A-Liste des Carbon Disclosure Projekts

Zum zweiten Mal in Folge zeichnet das Carbon Disclosure Project (CDP) Vattenfall für sein Klimaschutzengagement mit dem höchsten Standard „A“ aus. Damit werden die Bemühungen von Vattenfall zur Milderung der Klimarisiken und für die Entwicklung einer kohlenstoffarmen Wirtschaft gewürdigt. 

Die jährliche Bewertung von CDP gilt weithin als der Goldstandard in Bezug auf die Umwelttransparenz von Unternehmen. Weltweit wurden mehr als 9.600 Unternehmen bewertet, die höchste Bewertung erhielten nur 3 Prozent beziehungsweise 270 Unternehmen. Von weltweit 285 untersuchten Energieversorgern schafften es acht europäische Unternehmen auf die A-Liste. 
 
„Ich freue mich, dass unser Engagement fürs Klima als weltweit führend eingestuft wurde. Die Auszeichnung vom CDP zeigt, dass wir bei unserem Ziel, innerhalb einer Generation ein Leben ohne fossile Brennstoffe zu ermöglichen, auf dem richtigen Weg sind“, sagt Anna Borg, Präsidentin und CEO von Vattenfall. „Aber damit geben wir uns nicht zufrieden. Wir werden unser Engagement für den Klimaschutz weiter ausbauen und unsere Kunden und Partner bei ihrer Dekarbonisierung im Einklang mit der Klimaforschung unterstützen.“  
 
Paul Simpson, CEO von CDP, sagt: „Eine Führungsrolle in Sachen Umwelttransparenz und -maßnahmen zu übernehmen, ist einer der wichtigsten Schritte, die Unternehmen machen können, und ist in diesem herausfordernden Jahr, das von COVID-19 geprägt ist, umso beeindruckender. Unsere A-Liste würdigt jene Unternehmen, die sich auf die Wirtschaft der Zukunft vorbereiten, indem sie schon heute Maßnahmen ergreifen". 


Mehr zum Thema

Engagement von Vattenfall für Umwelt und Nachhaltigkeit  

Mehr Informationen

HYBRIT: Baustart für Wasserstoffspeicher in Luleå

SSAB, LKAB und Vattenfall haben im nordschwedischen Luleå mit dem Bau eines Speichers für fossilfreies Wasserstoffgas begonnen.

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']

Kreative aufgepasst! Nachhaltigkeits-Wettbewerb am Berliner Südkreuz

Bewerbungen bis zum 2. Mai 2021 bei der Sustainability Challenge

Lesen Sie den gesamten Artikel